Archive for the ‘eJournal’ Category

Call for Papers 2010/2011: „Knowledge Management Beyond Borders“

Dienstag, Dezember 14th, 2010

Ralfsen, Flaggen im Wind

Ralfsen, Flaggen im Wind; Quelle: www.piqs.de; Creative Commons BY.

Letztes Jahr haben wir unseren ersten Call for Papers gestartet. Der Erfolg gibt uns Mut, für einen zweiten Call.  Sie sind alle aufgerufen, Ihre Beiträge einzureichen. Diesmal wird es international. Die Sprache ist deshalb diesmal nur Englisch.

Knowledge Management Beyond Borders – Globalization and Cultural Identity

Wir laden Sie zur Einreichung von Artikeln auf, die grenzüberschreitende Aspekte von Wissensmanagement beschreiben. Fördern kulturelle und regionale Unterschiede Innovationskräfte? Welche Anforderungen kommen auf international tätige Organisationen zu? Gibt es dafür schon Lösungen oder sind wir noch am Suchen?

Was bedeutet das für uns Wissensmanager?

(mehr …)

Printausgabe: Open Journal of Knowledge Management

Dienstag, Oktober 12th, 2010
Printausgabe: Nächste Generation Wissensmanagement

Rechtzeitig zum Herbst - Ausgabe 2: Nächste Generation Wissensmanagement

Eben hat die Druckerei geliefert: 250 Exemplare der zweiten Ausgabe des Open Journals „Nächste Generation Wissensmanagement“. Neben der frei verfügbaren Online Ausgabe wird die gedruckte Fassung bei einigen Wissensmanagementveranstaltungen ausliegen:

Dank der Pumacy Technologies AG werden die Journals kostenlos vergeben – vielen Dank!

Professional Learning Europe

Zweite Ausgabe: Open Journal of Knowledge Management

Mittwoch, Oktober 6th, 2010
Nächste Generation Wissensmanagement: Wie sich der Umgang mit Wissen und Kommunikation wandelt

Screenshot von Cover

Mit etwas Stolz präsentieren wir offiziell die zweite Ausgabe unseres Journals:

Nächste Generation Wissensmanagement: Wie sich der Umgang mit Wissen und Kommunikation wandelt

Ausgabe II/2010 vom 05.10.2010 – Herausgeber: Community of Knowledge – Redaktion: Steffen Doberstein (Leitung), Ingo Frost, Daphne Gross

Nachdem wir gestern Nachmittag unseren Newsletter versendet und auf Twitter die Nachricht bekannt gegeben haben, sind die Zugriffszahlen auf unserer Webseite stark angestiegen: Wir freuen uns über das große Interesse!

Bei dieser Ausgabe haben wir ohne zusätzliche Juroren gearbeitet und sind statt dessen danach gegangen, wie häufig über einzelne Beiträge getwittert, gebloggt und verlinkt worden ist. Der Beitrag von Beate Pardon rundet das Jounal inhaltlich ab. Wie immer ist das Journal auf unserer Webseite und als PDF frei verfügbar (Creative Commons BY-SA).

Viel Spaß beim Lesen!

Der blinde Fleck und WM in der Pflegebranche – neue Artikel auf der C-o-K

Mittwoch, Juni 23rd, 2010

„Kann man seinen Sinnen trauen?“ fragt Dr. Richard Pircher in seinem auf der Community of Knowledge erschienen Artikel. Ausgehend von dem „blinden Fleck“ in unserem Auge, thematisiert er „blinde Flecken“ in unserer Wahrnehmung. Daraus leitet Herr Dr. Pircher Ziele und Fragestellungen für das persönliche Wissensmanagement ab.
http://www.community-of-knowledge.de/beitrag/persoenliches-wissensmanagement-den-blinden-fleck-im-fokus/

Im Beitrag vom Dipl.-Pflegewirt Herrn Kosch geht es um Wissensmanagement-Aspekte in der Pflege. Der demographische Wandel stellt die Gesellschaft und auch die Pflegedienstleister vor große Herausforderungen. Ausgehend von einer detaillierten Analyse des Ausbildungsstandes der einzelnen Pflegeberufe, schlägt Herr Kosch 3 Schritte vor, wie die Wissensgenerierung verbessert werden kann.
http://www.community-of-knowledge.de/beitrag/wissensmanagement-und-demografischer-wandel/

Von Systemarchetypen und den Herausforderungen vor denen Unternehmen heute stehen – Neue Artikel auf der Community of Knowledge

Dienstag, Mai 18th, 2010

Bernhard von Guretzky, unser fleißigster Autor, hat nachgelegt: Mit dem Artikel „Systemarchetypen“ spannt er den Bogen um die Komplexitätstheorie immer weiter. In dem Artikel Wissensmanagement 3.0 nahm er Bezug zur Chaos- und Komplexitätstheorie, die er in dem gleichnamigen Artikel gesondert erläuterte. Nun geht es um die Systemarchetypen von Carl Gustav Jung, die bestimmte tief verankerte Verhaltensmuster, genauer gesagt die Kultur, in Organisationen erklären. Und die bedingt bekanntlich wiederum die Wissenskultur, die in einem Unternehmen herrscht. (mehr …)

Open Journal of Knowledge Management veröffentlicht

Mittwoch, März 31st, 2010

Innovation – das scheint das Gebot der Stunde für das Wissensmanagement zu sein (und nicht nur dort). Jedenfalls haben in dem Call for Papers der Community of Knowledge 2009/2010 zwei Beiträge gewonnen, die dieses Thema behandeln. Unter dem Motto „Wissensmanagement von Morgen und Übermorgen – Trends, Visionen und Herausforderungen“ hat die Redaktion zur Einreichung von Beiträgen aufgerufen, die sowohl theoretisch als auch praxisnah ausgerichtet sein sollten. Wir freuten uns über 14 Einsendungen, von denen wir mit Hilfe unserer Juroren sieben Beiträge zur Veröffentlichung  im  Open Journal of Knowledge Management ausgewählt haben.

(mehr …)

Call for Papers: E-Journal kurz vor der Veröffentlichung

Montag, März 29th, 2010

Die letzte Phase des Call for Papers hat begonnen! Die Juroren haben alle Beiträge bewertet. Die Autoren haben die Bewertungen auch schon erhalten und konnten diese zur Verbesserung der Artikel nutzen. 7 Beiträge haben es in das Journal geschafft. Auf der Community of Knowledge werden aber alle Beiträge veröffentlicht. Schließlich steckt in jedem Beitrag Arbeit und eine besondere Perspektive und das soll auch belohnt werden; auch wenn die Juroren einzelne Beiträge für weniger gut befunden haben.