Archive for the ‘Redaktion’ Category

Veni, vidi, vici: der Award ist unser

Donnerstag, Juni 21st, 2012
Capital Cloud Award C-o-K KMcloud

Capital Cloud Award C-o-K KMcloud

Community of Knowledge hat vergangene Woche den Capital Cloud Award 2012 erhalten.  In der Kategorie „Best Practice“ haben wir mit dem Wissensmanagement-Tool KMcloud, das bei uns im Einsatz ist, überzeugt. Ausgelobt wurde die Auszeichnung durch den IKT-Branchenverband der Hauptstadtregion SIBB e.V.

(mehr …)

C-o-K goes Creative Commons

Donnerstag, Juli 8th, 2010

In den Anfangszeiten dieses Blogs hatten wir mit einer Umfrage herausgefunden, dass ein Großteil der C-o-K-Leserinnen und Leser (71%) eine Veröffentlichung ihrer Artikel unter einer Freien Lizenz befürworten. Aus unserer Sicht besteht das Internet immer stärker aus einem offenen Geben und Nehmen von Inhalten: So wie wir alle Wikipedia-Artikel für uns verwenden – ohne dafür zu bezahlen und ohne uns dafür strafbar zu machen – kann auch die Community of Knowledge den Pool der freien Inhalte bereichern.

Bei der Auswahl einer Freien Lizenz haben wir uns an dem Open Access-Prinzip orientiert, also dem freien Zugang zu wissenschaftlicher Literatur und anderen Materialien im Internet. Wir haben uns bei der Auswahl der Lizenz an die Forderungen der  Berliner Erklärung und der Budapester Open Access Initiative gehalten und uns somit für die Creative Commons 3.0 Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen entschieden.

(mehr …)

Frohe Festtage!

Donnerstag, Dezember 17th, 2009
(C) Joujou/Piexelio

(C) Joujou/Piexelio

Das Jahresende naht. Und mit ihm die Festtage. Mittlerweile haben wir in Berlin sogar eine dünne Schneedecke.

Das Jahresende ist auch der Zeitpunkt zurück zu blicken. Das macht mir dieses Jahr besonders viel Spaß. Im Juni gab es zum ersten Mal seit langem wieder einen Newsletter. In diesem konnte ich gleich mit einer guten Nachricht aufwarten: dem geplanten Relaunch. Gerade einmal 3 Monate später hatten wir den Relaunch dann tatsächlich durchgeführt. Zwar war zunächst vieles auf der Strecke geblieben, aber stolz waren wir trotzdem. Wichtig war uns das Signal nach außen, dass etwas passiert. Seitdem ergänzen wir die Seite Schritt für Schritt.

(mehr …)

Zwei Tage voller Wissensmanagement

Dienstag, November 17th, 2009

Selten ist man mit so vielen Menschen unter einem Dach, die alle das Interesse an Wissensmanagement hegen. Die fünften Stuttgarter Wissensmanagement-Tage hatten einen starken Anwender-Fokus. Die Teilnehmer aus Industrie und Wirtschaft konnten sich auf zwei Konferenzräumen aufteilen, um den Vorträgen zu lauschen. Einige Eindrücke der Teilnehmer bei der Abendveranstaltugn sind in einem Trailer zusammengefasst. Den deutlichen Bezug zur Praxis war insbesondere bei den Workshops spürbar, die sich intensiv einem speziellem Thema widmeten und sich durch ein besonders hohes Maß an Interaktion auszeichneten.

(mehr …)

Erster Call for Papers der Community of Knowledge

Freitag, Oktober 30th, 2009

Call for PapersWir haben uns in den vergangenen Monaten viel mit dem Thema Zukunft beschäftigt: Wie soll die Community of Knowledge in Zukunft aussehen, welche Ziele verfolgt sie, was wird inhaltlich passieren? Nur konsequent, dass wir den ersten Call for Papers auch einem Zukunfsthema widmen. „Wissensmanagement von Morgen und Übermorgen – Trends, Visionen und Herausforderungen“: Dazu würden wir gerne Sie aufrufen, Beiträge zu verfassen und uns zu zusenden. Die Beiträge können sowohl praxisorientiert als auch forschungsnah ausfallen. Mit der Aufstellung unserer Jury haben wir versucht, aus den verschiedenen Bereichen und Disziplinen Experten zusammen zu stellen, die den eingereichten Beiträgen jeweils ein individuelles, qualifiziertes Feedback geben können.

(mehr …)

Neue Artikel auf der C-o-K

Freitag, Oktober 16th, 2009

Liebe C-o-K – Fans!

Wann haben Sie sich zuletzt auf der Community of Knowledge umgeschaut und nach interessanten Artikeln geforscht? Die time4you GmbH erstellt gemeinsam mit der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften eine 3-Jahres-Studie über Aus- und Weiterbildung in Unternehmen. Die Studie ist sehr weit gefasst und so wird  z.B. auch eine digitale Methodenbibliothek vorgestellt. Die ersten 2 Jahre sind um. Nach jedem Jahr gibt es einen Zwischenbericht:

brett_bohren4

Der letzte veröffentlichte Artikel gibt einen interessanten Einblick in die Bundeswehr. Wissensmanagement und Bundeswehr – Passt das zusammen?

Schwer, werden viele denken und der Artikel gibt ihnen Recht. Der Titel heißt auch nicht umsonst „Wissensmanagement in der Bundeswehr – ein Werkstattbericht„. Aber seien wir ehrlich, wo hat es Wissensmanagement schon leicht?

In diesem Sinne wünsche ich uns allen viel Erfolg beim „Bohren dicker Bretter“!

Inwiefern ist ein E-Journal eine attraktive Form der Bündelung unserer Artikel?

Mittwoch, Juli 8th, 2009

Open E-Journal AutorIn der Vergangenheit wurden Schwerpunktthemen auf der community-of-knowledge sehr gerne gelesen und gut angenommen. Die Besucherzahlen stiegen und Autoren nahmen aktiv Kontakt zu uns auf. Aus dem Redaktionsteam der community-of-knowledge kam der Vorschlag, die Katalogisierung unserere Beiträge für andere Dienste zu unterstützen, indem wir ISSN-Nummern vergeben. Insbesondere Bibliotheken oder andere Katalogisierungseinrichtungen arbeiten bereits verstärkt mit  ISSN.
Eine ISSN ist eine Internationale Standardseriennummer (engl. International Standard Serial Number), die Schriftenreihen eindeutig identifiziert. Sie dient der unverwechselbaren Identifikation eines fortlaufenden Sammelwerks. Die ISSN kann als das Gegenstück zur ISBN für Bücher betrachtete werden.
(mehr …)