Die Lieblinge der Leser: Best of 2. Quartal 2011

Auch im zweiten Quartal zeigt die Wahl der Leser, dass seit längerer Zeit veröffentlichte Beiträge gern gelesen werden. Kleinster gemeinsamer Nenner der meistgelesenen Beiträge ist das Thema (soziale) Netzwerke.

(c) S. Hofschlaeger / PIXELIO

  1. Der Beitrag „Open Innovation. Der offene Umgang mit Wissen verändert das Innovationsmanagement“ von Michael Bartl wurde bereits in der 1. Ausgabe des Open Journal of Knowledge Management mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Die aktive Einbindung des sozial vernetzten und im Mitmach-Internet beheimateten Kunden ist und bleibt ein wichtiges Thema im Innovationsmanagement.
  2. Auch der Siegerbeitrag des letzten Quartals „Die Qual der Wiki-Wahl“ findet sich weiterhin unter den Top 3 der meistgelesenen Beiträge. In dieser Studie untersuchen die Autoren Daphne Gross und Ingo Frost inwieweit gängige Wiki-Lösungen zur Anwendung im Wissensmanagement geeignet sind.
  3. Mit dem inzwischen recht bekannten Beitrag „Wissensnetzwerke: Soziale Netzwerkanalyse als Wissensmanagement-Werkzeug“ von Dr. phil. Tobias Müller-Prothmann wird eine Methode zur Förderung des Wissensaustausches in informellen Netzwerken vorgestellt, in der Positionen und Strukturen der Netzwerkakteure und deren Verbindungen untersucht werden.

Tags: , ,

Leave a Reply