KnowledgeCamp oder lieber #gkc09

KnowledgeCamp09100 Teilnehmer, 40 Sessions, 2 Tage. Was sich nach einem Marathon der Diskussion anhört, war das unglaubliche Engagement und die Bereitschaft aller Teilnehmer Sessions zu gestalten und aktiv dort mitzumachen. Außerdem wurden einige Sessions von Lutz Berger live ins Netz übertragen. Zusätzlich dürfte Twitter durch das von der GfWM organisierte KnowledgeCamp einige neue Mitglieder gewonnen haben, die es den vielen Vorbildern auf dem BarCamp nun nach machen wollen. Für nächstes Jahr sind schon neue Microblogging-Partizipationen diskutiert worden.

Die Community of Knowledge hatte auch eine Session durchgeführt – zum Thema: Wissensmanagement von Morgen und Übermorgen – Trends, Visionen und Herausforderungen. Wir wollten erfahren, wie sich Wissensmanagement in der Zukunft entwickeln wird und wie die Community of Knowledge zu dieser Diskussion beitragen kann.

Hier einige Themen, die angesprochen wurden:

  • Social Software im Einsatz: im Wissensmanagement, in Unternehmen
  • Verlagerung der Thematik Wissensmanagement und IT zu Vernetzung und Kommunikation
  • Wissensmanagement-Peergroups öffnen sich dem Management und umgekehrt
  • Selektion + Aggregation von Information
  • Ganzheitliche Best Practices
  • Wissensbilanz als wichtiges Instrument
  • Wissensmanagement als Kulturleistung
  • Umgang  mit Wissen lernen
  • Popularisierung von Wissensmanagement
  • Innovationsmanagement auf Basis von Wissensmanagement
  • Wissensmanagement wird obsolet, da allgegenwärtig: Natürlicher und gemeinsamer Umgang mit Wissen
  • Lebendiges Wissensmanagement
  • Wissensmanagement dringt in neue gesellschaftliche Bereiche vor
  • Wissen und Eigentum, Ökonomisieren von Wissen

Wir sind gespannt, ob sich diese Liste vielleicht in zwei Jahren weiterentwickelt hat.

Tags: , , ,

Leave a Reply