Neuer Beitrag: Wie entsteht Wissen? Durch Kommunikation!

Eigentlich eine Binsenweisheit sollte man meinen, doch manchmal ist es gut, an scheinbare Binsenweisheiten erinnert zu werden.

Wenn in der entstehenden Wissensgesellschaft Wissen ähnlich wie Kapital und Arbeit als Ressource zu betrachten ist, dessen Wert in Relation zu seinem Verwertungszusammenhang steht, wird die Frage, wie neues Wissen entsteht und bestehendes Wissen weiterentwickelt werden kann zentral. Die Bereitschaft Wissen zu teilen, die Fähigkeit zu Kooperation und Dialog sind Grundvoraussetzung für die dafür erforderlichen Lernprozesse. Wissen ist ein Ergebnis von Interaktion, situativem Lernen und kontextbezogener Erfahrung. Interaktive dialogbasierte prozedurale Verfahren sind der Schlüssel für organisierte Lern-, Denk-, Entwicklungs- und Innovationsprozesse.

zum Artikel „Dialog und interaktive Verfahren im Wissensmanagement – Das Abenteuer gemeinsamen Denkens“

Leave a Reply