No Tech auf der KnowTech

knowtech09Am 6. Und 7. Oktober fand in Bad Homburg zum elften Mal die KnowTech statt. Viele kennen wahrscheinlich die KnowTech, die sich insbesondere mit Wissensmanagement und dessen Technologien beschäftigt. Vermutungen beim lediglich gehörten Namen „NoTech“, dass sie eine Gegenveranstaltung zur Cebit sein könnte, wäre eine neue Ausrichtung, ist mit dem Namen aber sicherlich nicht intendiert. Dennoch: die KnowTech hat sich von einer Technologie-Konferenz zu einem Knotenpunkt der Wissensmanagement-Fachkreise entwickelt. Obwohl natürlich Tools und Softwarelösungen stark vertreten waren, stellen sie nur noch die Begleitung eines umfangreicheren Verständnisses zu Wissensmanagement dar.

Wie im Newsletter vom 29.09.09 angekündigt, war die Community of Knowledge auf der KnowTech unterwegs, um sich über neue Visionen und zukünftige Entwicklungen zu informieren und weitere Meinungen über den Relaunch einzuholen. So haben wir uns zum Beispiel mit Prof. Dr. Peter Pawlowsky über die Möglichkeiten unterhalten, Wissensmanagement auch eine politische Dimension in Deutschland zu geben und beim Fishbowl-Plenum über die Entwicklung eines anwenderorientierten Wissensmanagements diskutiert. Das beliebteste Forum war „Collaboration und Enterprise 2.0“, wie man aus den Abschätzungen und tatsächlichen Ergbnissen auf CrowdWorx sehen kann. Außerdem sind natürlich eine Fülle von Eindrücken -auch unsere- bei Twitter zu finden.

Mit Dave Snowden, einem der Keynote-Referenten, der wohl an den folgenden Tagen am häufigsten zitiert wurde, gibt es ein Interview und auch sonst viel zu lesen in seinem exzellenten Wissensmanagement-Blog Cognitive Edge.

Die KnowTech hatte ein breites Angebot aufgefahren, was Social Software und deren Verknüpfung zu Enterprise 2.0 angeht. Und so nehmen wir von der KnowTech mit, dass 2.0 immer noch aktuell ist, aber auch semantische Strukturen bereits erste gute Anwendungsbeispiele gefunden haben. Wir entwickeln uns weiter und lernen durch Reflexion, lassen Redundanzen bewusst zu und wollen es uns auch zur Aufgabe machen, das Thema „Wissen managen – in Theorie und Praxis“ zu einem breiteren öffentlicheren Diskurs zu verhelfen.

Tags: , , , ,

Leave a Reply