Posts Tagged ‘best of’

Die Lieblinge der Leser: Best of 2. Quartal 2011

Montag, Juni 27th, 2011

Auch im zweiten Quartal zeigt die Wahl der Leser, dass seit längerer Zeit veröffentlichte Beiträge gern gelesen werden. Kleinster gemeinsamer Nenner der meistgelesenen Beiträge ist das Thema (soziale) Netzwerke.

(c) S. Hofschlaeger / PIXELIO

  1. Der Beitrag „Open Innovation. Der offene Umgang mit Wissen verändert das Innovationsmanagement“ von Michael Bartl wurde bereits in der 1. Ausgabe des Open Journal of Knowledge Management mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Die aktive Einbindung des sozial vernetzten und im Mitmach-Internet beheimateten Kunden ist und bleibt ein wichtiges Thema im Innovationsmanagement.
  2. Auch der Siegerbeitrag des letzten Quartals „Die Qual der Wiki-Wahl“ findet sich weiterhin unter den Top 3 der meistgelesenen Beiträge. In dieser Studie untersuchen die Autoren Daphne Gross und Ingo Frost inwieweit gängige Wiki-Lösungen zur Anwendung im Wissensmanagement geeignet sind.
  3. Mit dem inzwischen recht bekannten Beitrag „Wissensnetzwerke: Soziale Netzwerkanalyse als Wissensmanagement-Werkzeug“ von Dr. phil. Tobias Müller-Prothmann wird eine Methode zur Förderung des Wissensaustausches in informellen Netzwerken vorgestellt, in der Positionen und Strukturen der Netzwerkakteure und deren Verbindungen untersucht werden.

Wissensmanagement-Artikel: Best of 1. Quartal 2011

Montag, März 21st, 2011
(C) S. Hofschlaeger/ Pixelio

(C) S. Hofschlaeger/ Pixelio

Bevor unser 3. Open Journal of Knowledge Mangement veröffentlicht wird, haben wir uns wieder einmal die Bestsellerliste angeschaut.  Die Zahl der Neuveröffentlichungen hielt sich in Grenzen, trotzdem ist eine dabei.

  1. Mit „Die Qual der Wiki-Wahl“ haben unsere beiden Redaktionsmitglieder Daphne Gross und Ingo Frost genau den Nerv unserer Leser getroffen. Web 2.0 und hier insbesondere Wiki sind nach wie vor ein wichtiges Trendthema.
  2. Ebenfalls den Nerv der Zeit hat offenkundig unser Autor  Michael Bartl mit seinem Beitrag für unser 1. Open Journal of Knowledge Management Open Innovation. Der offene Umgang mit Wissen verändert das Innovationsmanagement getroffen. Auch hier geht es um die Nutzung von Web 2.0, aber für ein ebenso spannendes und viel beachtetes Thema, dem Innovationsmanagement.
  3. Der 3. Platz ist nicht mehr so eindeutig. Hier teilen sich „Wissensmanagement mit Web 2.0: Grundlage und Herausforderung“ von Dr. Alexander Stocker (wieder Web 2.0!) und „Wichtige Trends im Wissensmanagement, 2007 bis 2011“ von Dr. Mathias Weber, verantwortlich für Wissensmanagement bei der BITKOM den Platz. Bei Letzterem wirkt offenkundig die Kombination Wissensmanagement und Trend, auch wenn die Publikation mittlerweile als veraltet angesehen werden muss. Ob es eine Fortsetzung geben wird?

Jetzt abstimmen: „Top 100 Tools for Learning 2011“-Liste von Jane Hart

Donnerstag, Januar 27th, 2011

Jane Hart, die Gründerin des Centre for Learning and Performance Technologies (C4LPT) veröffentlicht jährlich eine Liste der „Top 100 Tools“. Es wird gerade die Liste für 2011 erstellt (http://www.c4lpt.co.uk/recommended/2011.html). „Learning propfessionals“ sind aufgerufen  ihre Top 10 zu nennen: http://www.c4lpt.co.uk/recommended/2010.html. Die Top 100 Tools 2010 können Sie hier in dieser Präsentation sehen. Es gibt sie auch in Listenform:  http://www.c4lpt.co.uk/recommended/top100-2010.html. Besonders interessant sind die dort aufgezeigten Bewegungen, hier wiederum vor allem „die Neuen“, und die verlinkten Auswertungen.

Zweite Ausgabe: Open Journal of Knowledge Management

Mittwoch, Oktober 6th, 2010
Nächste Generation Wissensmanagement: Wie sich der Umgang mit Wissen und Kommunikation wandelt

Screenshot von Cover

Mit etwas Stolz präsentieren wir offiziell die zweite Ausgabe unseres Journals:

Nächste Generation Wissensmanagement: Wie sich der Umgang mit Wissen und Kommunikation wandelt

Ausgabe II/2010 vom 05.10.2010 – Herausgeber: Community of Knowledge – Redaktion: Steffen Doberstein (Leitung), Ingo Frost, Daphne Gross

Nachdem wir gestern Nachmittag unseren Newsletter versendet und auf Twitter die Nachricht bekannt gegeben haben, sind die Zugriffszahlen auf unserer Webseite stark angestiegen: Wir freuen uns über das große Interesse!

Bei dieser Ausgabe haben wir ohne zusätzliche Juroren gearbeitet und sind statt dessen danach gegangen, wie häufig über einzelne Beiträge getwittert, gebloggt und verlinkt worden ist. Der Beitrag von Beate Pardon rundet das Jounal inhaltlich ab. Wie immer ist das Journal auf unserer Webseite und als PDF frei verfügbar (Creative Commons BY-SA).

Viel Spaß beim Lesen!

Leitfaden für Lernen mit social Software in KMU und unsere Top3

Donnerstag, August 26th, 2010

Der „LERNET 2.0-Praxisleitfaden“ vom D-ELAN e.V. geistert schon ein kleines Weilchen im „Blätterwald“ der WM-Community herum. Für all jene, die ihn noch nicht kennen, aber sich für Weiterbildung mit Hilfe der neuen Technologien, wie Wikis, Twitter und Blogs interessieren unbedingt zu empfehlen:
(mehr …)

Beliebteste Artikel im April 2010

Dienstag, Mai 11th, 2010

Unsere Best Of-Reihe geht weiter. Durch die Veröffentlichung der ersten Ausgabe des Open Journals of Knowledge Management haben die durch die Jury am besten bewerteten Artikel auch sehr viele Zugriffe erhalten und sind mehrfach im Netz aufgegriffen worden. Auf Platz 1 hat es André Ulrichs Artikel über 15 Jahre Wikis geschafft – herzlichen Glückwunsch.

  1. André Ulrich15 Jahre Wiki – eine Erfolgsgeschichte auch für Unternehmen? – 393 Seitenansichten
  2. Michael BartlOpen Innovation – Der offene Umgang mit Wissen verändert die Innovationsforschung – 328 Seitenansichten
  3. Nora Dörr –  Wissensmanagement im demografischen Wandel – Innovationen und ältere Mitarbeiter – 301 Seitenansichten

Alles in allem wurden fast 7200 Mal im April 2010 Artikel bei der C-o-K aufgerufen.

Best of Februar 2010

Donnerstag, März 11th, 2010

Unsere Best Of-Reihe geht weiter. Seit Best of December hat es insbesondere der Artikel Wissensmanagement 3.0 von Bernhard von Guretzky geschafft vielfach in der Fachcommunity aufgegriffen zu werden, z.B. vom Weiterbildungsblog oder über Twitter. Die folgenden drei Beiträge wurden im Februar am häufigsten gelesen:

  1. Wissensmanagement 3.0 von Dr. Bernhard von Guretzky (580 Seitenansichten)
  2. Wissensnetzwerke: Soziale Netzwerkanalyse als Wissensmanagement-Werkzeug von Dr. phil. Tobias Müller-Prothmann (223 Seitenansichten)
  3. Persönliche Strategien zum Aufbau einer angstfreien wertschätzenden Unternehmenskultur im Wissenszeitalter – Teil 2 von Alexandra Wirnshofer (240 Seitenansichten)

Alles in allem wurden fast 5700 Mal im Februar 2010 Artikel bei der C-o-K aufgerufen.