Posts Tagged ‘Wissensmanagement’

Erster Call for Papers der Community of Knowledge

Freitag, Oktober 30th, 2009

Call for PapersWir haben uns in den vergangenen Monaten viel mit dem Thema Zukunft beschäftigt: Wie soll die Community of Knowledge in Zukunft aussehen, welche Ziele verfolgt sie, was wird inhaltlich passieren? Nur konsequent, dass wir den ersten Call for Papers auch einem Zukunfsthema widmen. „Wissensmanagement von Morgen und Übermorgen – Trends, Visionen und Herausforderungen“: Dazu würden wir gerne Sie aufrufen, Beiträge zu verfassen und uns zu zusenden. Die Beiträge können sowohl praxisorientiert als auch forschungsnah ausfallen. Mit der Aufstellung unserer Jury haben wir versucht, aus den verschiedenen Bereichen und Disziplinen Experten zusammen zu stellen, die den eingereichten Beiträgen jeweils ein individuelles, qualifiziertes Feedback geben können.

(mehr …)

Neue Artikel auf der C-o-K

Freitag, Oktober 16th, 2009

Liebe C-o-K – Fans!

Wann haben Sie sich zuletzt auf der Community of Knowledge umgeschaut und nach interessanten Artikeln geforscht? Die time4you GmbH erstellt gemeinsam mit der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften eine 3-Jahres-Studie über Aus- und Weiterbildung in Unternehmen. Die Studie ist sehr weit gefasst und so wird  z.B. auch eine digitale Methodenbibliothek vorgestellt. Die ersten 2 Jahre sind um. Nach jedem Jahr gibt es einen Zwischenbericht:

brett_bohren4

Der letzte veröffentlichte Artikel gibt einen interessanten Einblick in die Bundeswehr. Wissensmanagement und Bundeswehr – Passt das zusammen?

Schwer, werden viele denken und der Artikel gibt ihnen Recht. Der Titel heißt auch nicht umsonst „Wissensmanagement in der Bundeswehr – ein Werkstattbericht„. Aber seien wir ehrlich, wo hat es Wissensmanagement schon leicht?

In diesem Sinne wünsche ich uns allen viel Erfolg beim „Bohren dicker Bretter“!

Vernetzung mit Knowledge Management Blogs

Freitag, Juli 17th, 2009

Foto: no_mis / aboutpixel.de„Wäre super!“ schreibt uns ein Umfrageteilnehmer zu unserer vierten Frage vom 10.6. bezüglich einer Schnittstelle zu Knowledge Management Blogs. Zum Thema Wissensmanagement gibt es viele Online-Seiten: WM-Communities, WM-Dienstleister, WM-Forschungsprojekte und viele, die insbesondere ihre Erfahrungen in Blogs niederschreiben. Die community-of-knowledge will sich nicht als Community etablieren, die hauptsächlich innerhalb ihrer Grenzen agiert. Interessanter wäre es, die Möglichkeiten des Internets und von Web 2.0 zu nutzen, um ein Netzwerk zu werden, welches in eine Win-Win-Situation mit anderen Netzwerken tritt.

Die Blogosphäre zum Thema Wissensmanagement ist in den letzten Jahren  noch weiter gewachsen. Unsere Idee war es, einigen etablierten Blogs die Möglichkeiten anzubieten, ihre Themen an geeigneter Stelle in die c-o-k einzubinden. Eine zusammenfassende Aufstellung wird bei der Fülle an KM-Blogs nicht gelingen und wie ein Teilnehmer der Umfrage bemerkte: Der „Nutzungsgrad hängt von der Qualifizierung der Blogs ab“. Deswegen werden wir nicht auf Quantität setzen können, sondern müssten über die Qualität einen Mehrwert bieten.

(mehr …)

Würden Sie einen WM-Kalender in Ihren Kalender integrieren bzw. ihn regelmäßig verfolgen?

Donnerstag, Juli 2nd, 2009

WissensmanagementkalenderWissensmanagement ist ein Thema mit direktem Alltagsbezug. Dies spiegelt sich auch in den zahlreichen Konferenzen, Tagungen und Treffen zum Thema Wissensmanagement wider. Aus Ihren Kommentaren entnehmen wir, dass der Erfolg und Sinn eines solchen Kalenders hauptsächlich in der Aufbereitung und Auswahl der Termine liegt. „Es kommt darauf an, wie das Handling funktioniert und natürlich, wie wichtig/attraktiv die Termine für mich sind“, antwortete ein Teilnehmer und kreuzte „Vielleicht“ an.

(mehr …)

Analyse und Bewertung der kulturellen Besonderheiten von Internet Communities zum Themenschwerpunkt Wissensmanagement

Dienstag, Juni 23rd, 2009

Im Rahmen meiner Diplomarbeit vergleiche ich onlinebasierte Wissensmanagement-Netzwerke in einem internationalen Kontext und setze diese mit der community-of-knowledge in Beziehung. Eines der Merkmale der community-of-knowledge zum jetzigen Zeitpunkt ist ihr hoher Bekanntheitsgrad in deutschsprachigen Fachkreisen. Ziel ist es jedoch, internationaler und somit auch mehrsprachig zu agieren. Durch die Vergleiche mit anderen Online-Wissensmanagement-Communities im internationalen Kontext sollen Handlungsempfehlungen für die community-of-knowledge erarbeitet werden. Denn für eine erfolgreiche Weiterentwicklung in Richtung einer aktiven und internationalen Community of Knowledge ist die Analyse anderer Praktiken und Methoden unabdingbar. Zudem sollen andere, schon bestehende, Netzwerke aktiv in den Prozess mit einbezogen werden.

(mehr …)