Umfrage: Was wird es Neues bei der community-of-knowledge geben?

Um das herauszufinden, hätten wir ein paar Fragen an die derzeitige und potentielle Community – an Sie. Die Entwicklung der community-of-knowledge soll nicht von Beginn an vorgegeben werden, sondern im Laufe des Projektes und auch danach die Möglichkeit haben sich dynamisch zu entwickeln. Im Konzept werden wir daher bewusst Lücken lassen, um auf Unvorhergesehenes reagieren zu können und Entscheidungen von sich entwickelnden Parametern abhängig zu machen.

Wir sind neugierig auf Ihre Einschätzungen…

Umfrage für den RelaunchUmfrage

Ausgelöst durch eine große Portion Motivation und eine neue treibende Kraft, wird die community-of-knowledge wieder auf die Beine gestellt. Dazu erhält sie eine neue Kollektion Schuhe, die sie in ins Web 2.0 tragen wird. Wir wollen nicht rennen, aber auch nicht bummeln; die community-of-knowledge wird sich nicht von jetzt auf gleich allen neuen Herausforderungen stellen können, aber wir arbeiten daran.
Dazu rufen wir Sie zur Unterstützung auf. Wir wollen die community-of-knowledge in Sachen Usability und fachlichem Anspruch noch stärker machen. Hierzu wird es eine Reihe neuer Features geben, zu denen wir gerne Ihre Meinung hören würden.

Helfen Sie der community-of-knowledge und nehmen sie an der Befragung zu folgenden fünf Features teil:


(1/5) Lizenzierung der Inhalte


Unter einer Creative-Commons Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/) kann ein Werk öffentlich zugänglich gemacht, vervielfältigt und verbreitet werden. So entsteht ein Pool frei verfügbarer Inhalte, die auch an anderer Stelle unter Nennung der Autoren und der Lizenz weiter verbreitet werden können. Das Urheberrecht bleibt beim Autoren, der bestimmt, wie er bei einer weiteren Verwertung seiner Inhalte zitiert werden muss. Zum einen stimmt der Autor damit einer weiteren Verbreitung zu und gibt einen Teil seiner Verbreitungsrechte ab, zum andern sind weitere Veröffentlichungen und Urhebernennungen durch diese Art der Lizenzierung geregelt.

Ist eine solche Form der Lizenzierung für Sie als potentieller Autor attraktiv?





Freie Antwort

(2/5) Wissensmanagement Kalender


Der Veranstaltungskalender der community-of-knowledge wurde bisher sehr gut wahrgenommen. Indem man diesen stärker für die Community öffnet und es ermöglicht Termine in verschiedenen Formaten zu exportieren und importieren, können Veranstaltungen, wie Konferenzen, Messen oder regionale Treffen individuell in jedem Kalender integriert werden.

Würden Sie einen solchen Kalender in Ihren Kalender integrieren bzw. ihn regelmäßig verfolgen?





Freie Antwort

(3/5) Open E-Journal


Ein E-Journal unter einer offenen Lizenz kann Artikel zu einem Schwerpunktthema bündeln und diese in kompakter Form in einem weiteren Kommunikationskanal sowie als Publikationsreferenz für die Autoren anbieten. Ein E-Journal stellt einen hohen redaktionellen Aufwand dar, der nicht zwangsweise zusätzlich Inhalte schafft, sondern diese neu aufbereitet. Denkbar ist pro Quartal ein E-Journal (mit ISSN/ISBN-Nummer).

Wenn Sie einen Artikel veröffentlichen wollen, wäre es durch die Anbindung an ein E-Journal für Sie attraktiver zu publizieren?





Fänden Sie es als Leser attraktiver, Artikel kompakt zu einem Schwerpunktthema zu lesen, als nach und nach auf der Webseite?





Freie Antwort

(4/5) Zusammenstellung Knowledge Management Blogs


Zusammen mit KM-Bloggern kann eine Brücke zu den diskutierten Themen in der Wissensmanagement-Blogosphäre geschlagen werden: Über die community-of-knowledge-Webseite könnte die Community Einblicke in diese Szene erhalten. Themen verschiedener Blogs würden auf der community-of-knowledge-Website zusammengefasst erscheinen.

Würden Sie dieses Angebot nutzen, sich auf diese Weise über Entwicklungen zu informieren und mit anderen in einen Dialog zu treten?





Freie Antwort

(5/5) Kommentar- und Bewertungsfunktion


Artikel zu bewerten und zu kommentieren hilft anderen Lesern sich im Content-Pool zu orientieren und diesen um ihre Perspektiven und Meinungen anzureichern. Allerdings soll auch jeder dazu beitragen.

Wie häufig nutzen Sie zurzeit die Kommentar- und Bewertungsfunktionen anderer Webseiten/ Blogs und Netzwerken?





Freie Antwort


Tags: , , , ,

6 Responses to “Umfrage: Was wird es Neues bei der community-of-knowledge geben?”

  1. Ingo Frost sagt:

    Freue mich über die vielen Rückmeldungen: Innerhalb von einem Tag haben schon 20 Personen an der Umfrage teilgenommen.. über die Ergebnissen werden wir in diesem Blog und https://twitter.com/c_o_k berichten.

  2. Hallo Herr Doberstein,

    ich freue mich sehr, wenn die C-O-K aufgefrischt wird und bin sehr gespannt, was dabei heraus kommt!

    Viel Erfolg wünscht
    Günther Eufinger

  3. Hallo Herr Eufinger,

    vielen Dank, gleichfalls! Schön von Ihnen zu hören! Ich wollte mich bei Ihnen sowieso noch einmal melden. Ich benutze Ihr Tool lexican und habe da noch eine Frage …

    schöne Grüße

  4. […] zwei Wochen haben wir auf unserem Blog eine Umfrage zum Thema “Was wird es Neues bei der community-of-knowledge geben“ gestartet. In der Umfrage konnten Sie über einige neue Features abstimmen, die im Relaunch […]

  5. […] super!“ schreibt uns ein Umfrageteilnehmer zu unserer vierten Frage vom 10.6. bezüglich einer Schnittstelle zu Knowledge Management Blogs. Zum Thema Wissensmanagement gibt es […]

  6. […] war die letzte Auswertung aus unserer Umfrage vom 10.06.09. Eine grafische Übersicht über alle Fragen und Antworten findet sich im Eintrag vom […]

Leave a Reply